Hack im Pott

HIP4

Mar 22, 2020 -

Die fünfte „Hack im Pott“ ist vorüber und wir möchten an dieser Stelle ein kurzes Resümee der dreitägigen Veranstaltung ziehen. Auch für diese HIP konnten wir das Falkenzentrum Süd in Essen-Holsterhausen nutzen. Insgesamt sind 100 Hacker und Haecksen der Einladung gefolgt, um sich drei Tage lang in Workshops und Vorträgen über verschiedene Themen auszutauschen. Auch dieses Jahr hat die große Anzahl der Workshops den Fokus auf den Austausch von Fertigkeiten gelegt. Nachdem im Vorfeld der HIP schon viele Stunden in die Vorbereitung geflossen waren, ging es Freitagmorgen zu den Falken nach Holsterhausen. Schon vor Beginn der HIP waren viele Helfende gekommen, um beim Aufbau zu helfen. So war die Arbeit schnell erledigt und die fünfte HIP konnte auf insgesamt drei Etagen beginnen.

Quelle: Chaospott Hackcenter auf der HIP Chaospott CC-BY-SA 4.0

Traditionelle Kommunikation bot die Chaospost, prominent und bestens ausgestattet auf dem Weg in die raketenbeklebte Analoglösung der Informationsfrage. Ein Push-Medium, das wiederentdeckt wurde, dank seiner vielfältigen Grafiken und der Herausforderung an die Adressierung ohne RFC. Während Briefe nach DIN 5008 beschriftet werden, gilt für Postkarten eine Postnorm und für alle gemeinsam Französisch als Weltpostsprache.

Ebenfalls attraktiv, die zahlreichen Vorträge und Workshops zwischen kopfförderlichen Puschelohren bis zu kopffordernden Themen mit hilfreichem Vorwissen über Booten und Kernelstarten. Anerkennung und Beifall den unermüdlichen Kämpfern für freie und befreite Hardware beim Start des Rechners. Und natürlich das im Halse stecken bleibende Gelächter über die plumpen Pannen bei der Sicherung kritischer Infrastruktur oder des Schutzes der Ewigkeitsdaten im Medizinbetrieb.

Quelle: Chaospott Workshops auf der HIP Chaospott CC-BY-SA 4.0

Weil außerhalb des Chaos nicht immer Perfektion herrscht, konnte, zum großen Bedauern des Autors dieser Zeile, eine Attraktion fortschreitenden Alters aus einem angrenzenden Ausland leider seine beliebten Vorträge nicht halten. Eine Instruierung zur Genossenschaft „formerly known as“ HackerEG aus der großen Hauptstadt musste aus Gesundheitsgründen unbestimmt verschoben werden. Allerdings können Vorträge vergangener Veranstaltungen auf media.ccc.de nachgeschaut werden. Rege genutzt wurde stattdessen die Möglichkeit zur direkten Kommunikation über Sprache, man sah sich schon damals nicht jede Woche und dass es eine der letzten Gelegenheiten des Jahres ist, hatte kaum jemand auf dem Monitor.

Das Weltniveau der HIP braucht sich nicht verstecken, trotz der familiären Größe der Räumlichkeit. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum viele Besucher jedes Jahr wiederkommen. Aber das Verteilen von Vouchern an potentielle neue Besucher auf dem Congress hat Erfolg gezeigt: Einige Besucher waren zum ersten Mal auf der HIP. Für einzelne war es sogar die erste Chaos-Veranstaltung. Mit den Vouchern konnte man trotz der schnell ausverkauften Tickets immer noch sicher ein Ticket erwerben.

Tradtitionell gibt es zur ‘Hack im Pott’ das namensgebende Futter: Hack, sowohl tierischer Abstammung als auch komplett vegan. Fleißige Hände hatten den Ofen schon laufen lassen, schmackhafte und überwiegend vegane Nahrung war dem geneigten Hacker bestens bereitet. Ergänzt wurde das Essensangebot um große Mengen Vla, Waffeln und Slush-Eis. Für das Servieren und das Streaming von Leckerschmeckern großen Dank an die Zauberer und Feen, Knechte und Gnomen in der genussverschaffenden Küche, der Freiluftsiederei auf der Außenfläche, dank durchgehend freundlichem Wetter, und der guten Vorbereitung durch die Küchencrew.

Des Nachts, wenn der Photonenstrom sich dem Hacker lange angepasst hat, sorgt ein konstantes Angebot der Ruhrbahn für all zeitlichen Transport zum Hotel. Wobei Bus und Tram rein physisch kaum näher an der HIP liegen könnten. Das schafft nicht einmal ein Congress.

Das Ding bekommt Geschichte: Nicht nur der Altersschnitt der Hacker verteilt sich auf der HIP angenehm weit, auch die Technik bekommt sichtbare Vorläufer und Entwicklungslinien. Die HIP nimmt damit einen Trend vorweg, der die als jung wahrgenommene IT und die sie bewegenden Jugendlichen einzuholen beginnt. Produktionsmaschinen und Infrastruktur frei von Sicherheitskultur mit alten „Betriebssystemen“ sind lebendig vorgestellte Archäologie in der Informatik. Junge Menschen lernen, Elektronik zu löten, neben Veteranen, die das schon 45 Jahre beherrschen.

Letzte Vorbereitungen zur HIP4

Feb 27, 2020 - sirgoofy

HIP HIP Hooray,

morgen startet die HIP4! Wir sind schon mitten im Aufbau. Los geht es morgen mit dem Opening um 18:30 im Hackcenter ‘Schöne Aussicht’. Das ganze Programm findet ihr in unserem Fahrplan.

Als Erinnerung: Die Veranstaltung findet im Falkenzentrum Süd an der Holsterhauser Str. 200 in 45147 Essen statt, mehr Details zur Anreise findet ihr hier.

Bis morgen!

HIP 4: Vorabversion des Fahrplans veröffentlicht

Feb 10, 2020 - Schnitzel

HIP HIP Hurra,

noch etwas mehr als zwei Wochen sind es bis zur HIP 4. Um euch die Wartezeit etwas zu versüßen und einen ersten Eindruck des Programms zu vermitteln, wollen wir euch die aktuelle Vorabversion des Fahrplans nicht länger vorenthalten.

Wir wünschen viel Spaß beim durchsehen und freuen uns, euch am 28. Februar im Falkenzentrum begrüßen zu dürfen.

HIP 4: CfP gestartet

Dec 19, 2019 -

Knapp zwei Monate vor dem Start der nächsten Hack im Pott starten wir heute den Call for Participation. Wie letztes Mal sind wir wieder auf der Suche nach hippen Workshops und Vorträgen, welche die Hack im Pott wieder zu einem tollen Ereignis machen.

Wie immer gilt: Der Themenwahl sind fast keine Grenzen gesetzt. Wenn du also eine tolle Idee hast, die du gerne umsetzen möchtest, reiche sie gern ein. Aber auch, wenn du jemanden kennst, der etwas Spannendes zeigen oder erzählen kann, kannst du dies gerne einreichen.

Weiter Informationen erhaltet ihr auf der Seite des CfP.

Wir freuen uns darauf, euch vom 28.02. bis zum 01.03.2020 begrüßen zu dürfen!

Es gibt Tickets

Nov 16, 2019 - gammlaa

HIP HIP hurra,

der Ticketverkauf ist online! \o/

Der Ticketverkauf für die HIP4 ist gestartet. Auf der Ticket-Seite könnt ihr euch Tickets für die 5. Iteration der Hack im Pott kaufen.

Wir sehen uns im Februar!

HIP 4 - Save the date

Oct 13, 2019 - gammlaa

Im Pott wird wieder gehackt! Vom 28.02. - 01.03.2020 findet die Hack im Pott 4 im Falkenzentrum Süd statt. Die Planungen für die HIP4 sind angelaufen.

Die Details folgen, sobald wir Näheres wissen.

Endspurt zur HIP3

Feb 16, 2019 - jaydee

Es geht in den Endspurt, denn ab Freitag beginnt bereits die HIP3! Daher hiermit noch ein paar letzte, vorbereitende Informationen.

Wir öffnen die Türen um 17 Uhr und möchten euch herzlich zu unserem Opening um 17:45 Uhr im Hackcenter einladen. Ab 19 Uhr planen wir die erste warme Mahlzeit für euch.

Weiterhin präsentieren wir euch unsere Alpha-Version des Fahrplans! Dort könnt ihr schon einmal schauen, welche unserer 23 Programmpunkte ihr bei uns erleben wollt.

Und dann sehen wir uns Freitag, nech. Wir freuen uns auf euch!

Plotterworkshop

Jan 15, 2019 - sirgoofy

Am Samstag wird der Plotterworkshop stattfinden. Es haben sich über 60 Teilnehmer beim Ticketverkauf angemeldet, daher ist es notwendig den Workshop zu planen. Wenn auch du Textilien vorbestellt oder Interesse hast am Workshop teilzunehmen, beachte bitte die Hinweise im Wiki.

Unterkunft und Übernachtung

Jan 15, 2019 - sirgoofy

Wichtig: Übernachten im Falkenhaus ist leider nicht möglich!

Bitte sucht euch eine Unterkunft. Da viele Besucher in der Gegend wohnen, wird sich bestimmt ein privater Übernachtungsplatz finden lassen. Hierzu haben wir eine Bettenbörse im Wiki eingerichtet. Dort finden sich auch Infos zu Hotels in der Nähe.

HIP 3 ausverkauft

Jan 15, 2019 - sirgoofy

Oh no! Wir sind ausverkauft.

Nach etwas mehr als drei Tagen sind unsere 120 Tickets verkauft. Eventuell wird es noch ein Restkontingent geben, falls Tickets nicht bezahlt werden. Denkt also daran, eure Tickets zeitnah zu bezahlen! Wenn es einen zweiten Verkauf gibt, werden wir dies via dieser Webseite und Twitter vorher ankündigen.

Unser Fahrplan ist noch nicht ausgebucht, ihr könnt also noch an unserem Call for Participation teilnehmen. Wir würden uns freuen, noch ein paar spannenden Workshops und Vorträgen einen Platz anbieten zu können.

Wir freuen uns auf eine tolle HIP!

HIP 3 - Tickets und CfP

Jan 5, 2019 - jaydee

HIP HIP hurra,

der Ticketverkauf ist (fast) da! \o/

Hiermit folgt nun die Ankündigung für den Start unseres Ticketverkaufs für die HIP3. Dieser beginnt am 12.01.2019 um 13:37 Uhr auf unserer Ticket-Seite! Weiterhin geht zusammen mit dem Ticketverkauf auch unser Hipstersystem an den Start, wo ihr euch gerne registrieren könnt.

Genauso möchten wir euch noch einmal auf unser Call for Participation hinweisen. Wir würden uns freuen, noch ein paar spannenden Workshops und Vorträgen einen Platz anbieten zu können.

Wir sehen uns im Februar!

HIP 3 - Call for Participation

Dec 22, 2018 - jaydee

Werte HIPster,

nach 35c3 und Jahresumsprung folgt auch schon die nächste Hack im Pott! Wir möchten euch daher einladen, an unserem Call for Participation teilzunehmen. Genauso ist unser Wiki nun auch online.

Tickets für die HIP3 wird es Anfang Januar nach dem 35c3 geben, haltet dazu die Augen in der KW2 offen. Keine Sorge, die Tickets werden rechtzeitig angekündigt.

Wir würden uns freuen, euch begrüßen zu dürfen!

HIP 3 - Save the date

Nov 19, 2018 - telegnom

Im Pott wird wieder gehackt, und zwar vom 22. - 24.02.2019, wie auch beim letzten Mal, im Falkenzentrum Süd.

Die Details folgen, sobald wir Näheres wissen.

Bis es soweit ist, frischt euere Speicher auf und hackt wat!

HIP 2018 - Das war's

Feb 26, 2018 - telegnom

projection mapping @ hip2

Das war’s! Die HIP 2018 ist vorbei. Zwei Tage voller Workshops, Tschunk und kreativem Hacken liegen hinter uns.

Wir hoffen, ihr hattet genau so viel Spaß wie wir.

Bleibt uns, Danke zu sagen. Danke an alle Hipster, die geholfen haben, die HIP2 zu dem Fest zu machen, welche sie war. Ebenfalls möchten wir uns ganz herzlich bei den Falken bedanken, die uns freundlicher Weise ihre Butze zur Verfügung gestellt haben. Natürlich auch ein riesen Dankeschön an alle Teilnehmer, die die HIP zu dem Fest gemacht haben, das sie war!

Wenn ihr immer noch nicht genug von der HIP habt, dann hört doch mal in die aktuelle Folge der Sibyllinischen Neuigkeiten.

Tschüss, bis zum nächsten Jahr!

Impressionen HIP2

Feb 24, 2018 - gammlaa

Hip, Hip, Hurra! Die dritte Hack im Pott hat gestern begonnen und wir freuen uns über euren Besuch. Heute starten die Workshops. Wir wünschen euch viel Spaß auf der HIP2.

HIP2

HIP2

HIP2

HIP 2018

Jan 11, 2018 - gammlaa

Hip, Hip, Hurra! Die Hack im Pott 2018 wird vom 23. - 25. Februar 2018 im Falkenzentrum Süd stattfinden. Ab sofort koennt ihr euch Tickets fuer die HIP #2 klicken.

Die Tickets können innerhalb von 7 Werktagen bezahlt werden. Alle nicht bezahlten Tickets gehen in die Abendkasse. Wir werden euch informieren, ob und wieviele das sein werden. Bezahlte Tickets werden 5 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.

Tickets gibts hier.

Der Vorverkauf endet am 11.02.2018 um 23 Uhr.

Bei Problemen mit der Buchung meldet euch unter: tickets@chaospott.de

tuwat, hackwat!

Ticketverkauf ist offen!

Feb 10, 2017 - timm

Dieses Jahr hats leider etwas gedauert, aber ab sofort koennt ihr euch Tickets fuer die HIP #1 klicken.

Da wir ein wenig spaet dran sind: Ueberweisungen werden bis ca. 1 Woche vor der Veranstaltung angenommen, alle nicht bezahlten Tickets gehen in die Abendkasse, wir werden euch informieren ob und wieviele das sein werden.

Leider haben wir dieses Jahr keine weiteren Raeume zur Verfuegung, so das wir die Ticketanzahl leider auf 40 beschraenken muessen.

Tickets gibts hier.

Bei Problemen beim buchen o.a. meldet euch: tickets@hackimpott.de

Be excellent to each other!

save the date - HIP1 is scheduled

Dec 29, 2016 - konmei

Der Congress neigt sich dem Ende entgegen, die HIP steht quasi vor der Tür.

Auch dieses Jahr sind wir bestrebt euch und uns die Zeit bis zum Easterhegg zu verkürzen und freuen uns die HIP1 anzukündigen. Tickets werden bald verfügbar sein, “Hack im Pott” freut sich auf eine großartige Zeit, merkt euch das letzte Februar Wochenende (24. - 26.02.2017) vor.

Bis dahin: Be excellent to each other!

tickets

Nov 23, 2015 - timm

Tickets gibts ab dem 30.11.2015 ab 20 Uhr für einen Unkostenbeitrag von 13,37€, gerne auch mehr (T-Shirts und Kaffeetassen gibts auch).

Tickets

Bei Problemen beim buchen o.a. meldet euch hier: tickets@hackimpott.de

Be excellent to each other!

call for participation

Sep 5, 2015 - timm

Falls ihr irgendwem irgendwas beibringen wollt, meldet euch! Tragt euch ins Wiki ein, meldet euch bei der Orga, was auch immer.

Wir brauchen eure Hilfe!

Wir sind da wat am planen dran

Sep 5, 2015 - timm

Ist euch auch immer zwischen Congress und Easterhegg so furchtbar langweilig? Uns auch!

Deswegen laden wir euch zu uns ein. Am 26.-28. Februar veranstalten wir das erste Hack Im Pott um euch ganz viel Zeug beizubringen und noch viel mehr von euch zu lernen. Weniger Vorträge, mehr Workshops, von wie man git jetzt nun wirklich vernünftig benutzt, über Arbeiten mit Holz, bis hin zum Metbrauen haben wir bereits jetzt schon ne Menge geilen Scheiß zusammengesucht.

Allerdings kann da noch viel viel mehr!

Unkostenbeitrag 13,37€. Dafür erwartet euch ewiges Frühstück (u.a. ein Pott voll Mett, auch vegan) und Kaffee. Der Platz für die erste Iteration ist stark begrenzt, so das wir nur 42 Plätze für das gesamte Event haben. First come, first serve. Voranmeldung demnächst!

Auf ein exzellentes HIP0!